Merkzettel

Ferienlager in Sachsen 2020 für Kinder & Jugendliche

Ferienlager in Sachsen

Durch die Winterferien haben Schüler und Schülerinnen in Sachsen häufiger Schulferien, als Schüler und Schülerinnen in anderen Bundesländern. Die Eltern haben meistens nicht so viele Urlaubstage, wie die Kinder Ferientage. Daher ist es schwierig, durchgehend für Beschäftigung zu sorgen.

Eine sehr gute Möglichkeit ist es, die Kinder in ein Ferienlager in Sachsen zu schicken. Sie sind der perfekte Zeitvertreib während der Schulferien. Außerdem gibt es für die Eltern keinen Grund zur Sorge, denn Ferienlager sind stets von professionellem Personal betreut, die für eine wundervolle Zeit sorgen!

Feriencamps in Sachsen für Kinder und Jugendliche

Feriencamps in Sachsen helfen den Eltern dabei, nicht so viel planen zu müssen. Sie sind eine sehr gute Beschäftigung für alle Kinder und Jugendlichen. Durch eine gute Betreuung und ein geplantes Tagesprogramm mit viel Abwechslung wird ihnen nie langweilig.

Aber ständige Beschäftigung ist nicht der einzige Vorteil, den Feriencamps für Kinder und Jugendliche bieten. Sie können sich persönlich weiter entwickeln, werden offener gegenüber anderen und lernen viele neue Dinge dazu. Durch das große Angebot verschiedenster Aktivitäten entstehen während der Ferienfreizeiten häufig neue Interessen.

Durch Ausflüge in umliegende Städte, wie zum Beispiel Leipzig, Chemnitz oder Dresden, wird die Chance geboten, die Kultur Sachsens zu erleben! 

Besonders beliebte Ferienlager in Sachsen sind Englischcamps oder auch Actioncamps. Während Kinder und Jugendliche in Englischcamps mit Freude an die Fremdsprache herangeführt werden, stehen in den Actioncamps abwechslungsreiche Aktivitäten im Vordergrund!

Sachsen Schulferien 2020

Winterferien, Osterferien, Sommerferien, Herbstferien, Weihnachtsferien … In Sachsen gibt es durch die Winterferien häufiger Schulferien als in anderen Bundesländern. Viele Gelegenheiten also, um in ein Ferienlager zu fahren 🙂 Aber auch gar nicht so einfach, den Überblick zu behalten. Um den Urlaub für die ganze Familie zu planen, ist es hilfreich, sich die Sachsen Schulferien im eigenen Kalender einzutragen. So können Familienurlaub und zusätzliche Ferienfreizeiten einfacher geplant werden. 

Winterferien Sachsen10.02.2020 – 22.02.2020
Osterferien Sachsen10.04.2020 – 18.04.2020
Sommerferien Sachsen20.07.2020 – 29.08.2020
Herbstferien Sachsen19.10.2020 – 31.10.2020
Weihnachtsferien Sachsen23.12.2020 – 02.01.2021

Schöne Städte für Ferienfreizeiten in Sachsen

Sachsen ist ein schönes Bundesland mit einigen historisch bedeutsamen Städten. Dazu gehören unter anderem Dresden, Leipzig und Chemnitz. Durch Tagesausflüge in diese Städte können Kinder und Jugendliche auch die Kultur Sachsens kennen lernen und erleben.

In Dresden gibt es einiges zu entdecken. Die Stadt bietet einerseits eine Vielfalt von historischen Gebäuden wie die Frauenkirche, den Zwinger oder das Militärhistorische Museum. Andererseits gilt Dresden auch als modernes, dynamisches und politisches Zentrum Sachsens. 

Durch einen Ausflug in diese Stadt lernen Kinder und Jugendliche einiges über die Geschichte Deutschlands und werden viel entdecken. Dresden eignet sich auch ausgezeichnet für einen Familienurlaub, wenn auch die Eltern Zeit während der Schulferien haben.

Leipzig ist der Einwohnerzahl nach die größte Stadt in Sachsen und hat auch einiges zu bieten. Ähnlich wie in Dresden, gibt es hier einen schönen Mix aus Geschichte und moderner Kultur. Außerdem ist Leipzig bekannt als Stadt der innovativen Kreativszene.

In der Nähe oder in Leipzig selber gibt es eine Vielfalt an Angeboten von verschiedenen Ferienfreizeiten. Die Tagesausflüge in diese Stadt werden einprägsame Erinnerungen hinterlassen.

Englischcamps in Sachsen für Kinder und Jugendliche

Englischcamps gehören in Sachsen zu den beliebtesten Feriencamps. Dabei handelt es sich um Ferienlager, bei denen die Fremdsprache Englisch im Mittelpunkt steht. Die englische Sprache wird heutzutage immer wichtiger. Englischcamps bieten Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, Spaß an der Fremdsprache zu entwickeln und die Englischkenntnisse zu verbessern.

Einerseits gibt es in den Englischcamps theoretische Unterrichtsstunden, bei denen sich die Kinder interaktiv beteiligen können. Diese Unterrichtsstunden stehen im Kontrast zu dem klassischen Schulunterricht. Den Spaß an Englisch zu vermitteln ist bei den Ferienfreizeiten das Wichtigste!

Andererseits gibt es viele Aktivitäten und ein gut strukturiertes Tagesprogramm. Häufig sind Englischcamps in einer Kombination mit anderen Ferienlagern aufzufinden. Dadurch lernen Kinder und Jugendliche auf der einen Seite durchgehend Englisch und können auf der anderen Seite ihrer Lieblingsaktivität nachgehen.

Betreut werden Englischcamps grundsätzlich von muttersprachlichem Personal und sie finden ohne Eltern statt. Dies erleichtert den Einstieg in das alltägliche Sprechen. Die Betreuer sind jedoch nicht nur als Englischlehrer in den Feriencamps, sondern auch als tägliche Begleiter, Trainer und Unterstützer.

Insgesamt sind Englischcamps eine tolle Möglichkeit, um Kinder und Jugendliche auf die Zukunft vorzubereiten und zudem auch eine ausgezeichnete, aufregende Beschäftigung für die Schulferien.

Fun und Action Ferienfreizeiten in Sachsen

Fun und Action Ferienfreizeiten sind genau das Richtige für alle Teenager, die nie müde werden und immer sehr viel Energie haben. In diesen Ferienlagern gibt es ein abwechslungsreiches und aufregendes Programm, das für eine dauerhafte Beschäftigung sorgt.

Diese Ferienfreizeiten finden häufig in der Nähe von größeren Städten oder Seen statt, wie zum Beispiel dem Grillensee bei Leipzig. Dort gibt es viele Möglichkeiten, um verschiedene Aktivitäten anbieten zu können.

Ganz ohne Eltern können sich Kinder und Jugendliche, betreut von pädagogisch ausgebildetem Personal, mehrere Tage richtig austoben. Neben abwechslungsreichen Aktivitäten, werden auch Ausflüge zu umliegenden Attraktionen angeboten.

Die Ausflüge sind, genau wie die Aktivitäten, sehr aufregend. Häufig fahren die Feriencamps in Hochseilgärten oder in nahegelegene Thermen. Zu den klassischen Aktivitäten in Fun und Action Ferienlagern, gehören viele Ballsportarten und Team Spiele. Dabei wird der Teamgeist gestärkt und soziale Werte entwickelt.

Abends gibt es den Actioncamps oft entspanntes Programm. Bei Lagerfeuern oder einem Filmabend können Kinder und Jugendliche nach den vielen Anstrengungen abschalten, um für den nächsten Tag wieder energiegeladen zu sein.

In den Fun und Action Feriencamps in Sachsen gibt es jede Menge Aktivitäten, bei denen sich ausgetobt werden kann. Kinder und Jugendliche werden hier viele Erfahrungen machen, neue Interessen und sich selbst weiter entwickeln und auf jeden Fall keine Langeweile haben!

Forschungs und Entdecker Ferienfreizeiten in Sachsen

Die beste Möglichkeit, um den Wissensdurst von Wissenschaft begeisterten Kindern und Jugendlichen zu stillen, sind Forschungs bzw. Entdecker Feriencamps. Mit der Hilfe von spannenden Experimenten und Versuchen, werden interessante Probleme gelöst.

Ohne Eltern werden die Forschercamps von wissenschaftlichem und pädagogischem Personal betreut. Sie begleiten die Nachwuchsforscher beim experimentieren und ausprobieren. 

Aber auch die Bewegung kommt bei diesen Ferienfreizeiten nicht zu kurz. Als Ausgleich für das Lernen beim Forschen, werden Aktivitäten im Grünen und unterschiedliche Sportarten angeboten. Somit entdecken und erforschen die Kinder und Jugendlichen einerseits sehr viel, andererseits werden sie sich auch auspowern können.

Insgesamt ist in den Forschercamps für ein tolles Gesamtpaket gesorgt. Die Lernbegeisterten erweitern ihr Wissen und erlangen neues, durch verschiedene Experimente, dazu. Aber auch die Bewegung und ein offenes Miteinander, werden nicht vernachlässigt.