Merkzettel

Internationales Abenteuercamp in Bayern für Teens

Abenteuer / Englisch
ab 395
Im Überblick
Ort: Regen
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Aktivität: Abenteuer / Englisch
Alter: 12-16 Jahre
Type: Mit Übernachtung
Dauer: ab 7 Tage / 6 Nächte
Starttermine:
Anreise: Eigenanreise u.v.m.
Über das Feriencamp

Internationales Abenteuercamp in Bayern für Jugendliche

Für Abenteurer, die Lust haben, eine abwechslungsreiche Ferienwoche im internationalen Umfeld zu verbringen! Das Abenteuercamp von Camp Adventure ist die perfekte Ferienwoche für außergewöhnliche Aktivitäten unter freiem Himmel.

Die Teilnehmer und Betreuer kommen aus aller Welt. Deshalb wird das Camp bilingual betreut: auf Deutsch und Englisch. Das sorgt für den unvergleichbaren Camp Spirit. Englischkenntnisse sind dafür KEINE Voraussetzung. Die Kinder kommen erfahrungsgemäß sehr schnell in der internationalen Gruppe zurecht und fühlen sich pudelwohl!

» Zu Termine / Preise / Buchen

Schaut Euch das Video an, um einen lebendigen Eindruck zu bekommen!

Freizeitprogramm = Spaß & Action pur!

Im Abenteuer Ferienlager kommt jeder Teilnehmer auf seine Kosten: Jeder wählt seinen speziellen Favoriten aus einer Vielzahl an Aktivitäten aus. Camp Adventure bietet Sport & Action mit Aktivitäten wie Frisbee, Baseball, Fitness Sports, Volleyball, Fußball, Bogenschießen, Streethockey, Aerobic, BMX, Wildminigolf, Selbstverteidigung, Bob the Builder, Klettern, Mountainbiking, Tischtennis, Creative Activities, Gitarre spielen, Theater, Tanzen, Akrobatik, Master Chef Cooking an. Da ist garantiert für jeden etwas dabei!

Die Nachmittage verbringen die Abenteurer gerne im Freibad oder am Fluss (der direkt am Zeltplatz vorbei fließt). Im Freibad können die Kids sich auf den Wasserrutschen vergnügen oder im Aquafitness auspowern. Und auf dem Fluss warten viele Wassersportaktivitäten: Kanu, Kajak oder Floßbau. 

Die Abenteurer können an der eigenen Bogenschießanlage ihr Können unter Beweis stellen. 

Kreative Köpfe kreieren ihren eigenen Schmuck und probieren sich beim Malen und Zeichnen mit unterschiedlichsten Techniken aus. Auch die musikalischen Kids kommen auf ihre Kosten. Egal, ob Gitarre, Gesang oder Tanzen – hier kann alles ausprobiert werden!

Das besondere an der Location in Regen ist, dass die Abenteurer sämtliche anliegenden Sportplätze mitnutzen können: von Basketball– und Soccerplätzen bis hin zur Turnhalle steht dort alles zur Verfügung.

Ein besonderes Erlebnis bieten die Kletterworkshops. Beim Teambuilding mit unterschiedlichen Kletterelementen zwischen den Bäumen und an der atemberaubenden Kletterwand im Brückenbogen kommt ihr voll auf eure Kosten.

Außerdem gehört die legendäre Camp Olympiade zu den beliebtesten Highlights. Hier geht es neben Sport vor allen Dingen um ganz viel Spaß. Zum Abschluss steigt eine Disco-Nacht, bei der alle gemeinsam zu angesagter Musik tanzen und Cocktails und Getränke gemixt werden – natürlich alkoholfrei!

Highlight: Ausflug in die historische Kleinstadt Regen 

Mittwochs reisen alle Camp-Teilnehmer gemeinsam ins schöne Regen. Dort bewundern sie die schöne Altstadt und bummeln durch die Straßen. Natürlich bleibt anschließend genügend Zeit, um das ein oder andere Souvenir zu besorgen. Wenn das Wetter mitspielt, geht es danach noch eine Runde in das örtliche Freibad, um sich abzukühlen.

Abendprogramm & “Clean Up”

Am Abend gibt es natürlich auch ein abwechslungsreiches Programm. „Special Nights“ wie z. B. die Wellness-Night, ein Casino Abend oder die Movie-Time gehören zu den Camp-Klassikern. Und nach einem ereignisreichen Tag gibt es kaum etwas Schöneres, als abends gemeinsam am Lagerfeuer zu sitzen und bei Stockbrot und gegrillten Marshmallows Gitarre zu spielen und den einen oder anderen Song zu trällern.

Zum Camp Leben gehört auch das tägliche „Clean Up“. Die Kinder und Teamer halten das Camp gemeinsam sauber. Ob Gemeinschaftsdienst (Teller abräumen, Tische säubern, Geschirr spülen), Sanitäranlagen sauber halten oder das Aufräumen der eigenen Zelte – in gemeinsamer Verantwortung sorgen die Teilnehmer und Teamer dafür, dass sich alle wohlfühlen.

Im zweiwöchigen Camp: Wochenend-Hike

Für die Teilnehmer, die zwei Wochen im Abenteuercamp verbringen, wartet am Wochenende ein besonderes Highlight: Der Adventure-Hike mit Übernachtung in der freien Natur.

Der Abenteuer-Hike ist eine Wanderung mit Übernachtung ganz ohne Zelt. Hier lernen die Kids mit Karte und Kompass umzugehen. Dabei navigieren sie durch die tolle Landschaft Bayerns. Und am frühen Abend sondern bauen sie gemeinsam ihre eigenen Unterstände für die Nacht auf. Gekocht wird über offenem Feuer, wenn keine Waldbrandgefahr herrscht. Ansonsten bereitet ihr eine leckere bayerische Brotzeit zu. Ein richtiges Abenteuer also, das die Abenteurer als Gruppe zusammenschweißt!

Tagesablauf

Ein typischer Tag im Abenteuer Feriencamp sieht grundsätzlich so aus (kann im Detail leicht abweichen):

  • 07:30 Uhr Morning Sports
  • 08:30 Uhr Frühstück
  • 09:00 Uhr Clean Up/Duties
  • 10:00 Uhr Projekt A
  • 12:30 Uhr Mittagessen
  • 13:00 Uhr Siesta/Duties
  • 14:00 Uhr Freesports
  • 14:45 Uhr Projekt B
  • 18:30 Uhr Abendessen
  • 19:00 Uhr Freizeit/Duties
  • 20:00 Uhr Night Action – Abendprogramm
  • 21:30 Uhr Chilltime
  • 22:00 Uhr Gute Nacht

Es wird ebenso viele „nicht-klassische“ Thementage, Ausschlaftage und Specialtage im Camp geben. Das Programm uns immer dem Wetter und der Stimmung angepasst!

Lesen Sie hier mehr über das Konzept der Abenteuercamps von Camp Adventure.

Leistungen inklusive

  • 7 bzw. 14 Reisetage / 6 bzw. 13 Übernachtungen in 6-7er-Zelten
  • Vollpension inkl. Getränke und Obst während des gesamten Tages
  • Große Auswahl an Freizeitaktivitäten (alle Materialien inkl.)
  • 24 Stunden rundum Betreuung durch qualifizierte Teamer (Betreuungsschlüssel 1:5 bis max 1:9)
  • Camp Adventure T-Shirt
  • 24/7 Hotline-Service für Eltern: Im Notfall IMMER erreichbar
  • Reiseveranstalter-Insolvenzversicherung

Zusätzlich buchbare Aktivitäten (genaue Beschreibung unter “Zusätzliche Aktivitäten”)

  • GEOlino Camp1 – 60,00 €
  • Survivalcamp – 50,00 €
  • Fußballkurs² – 60 €
  • Deutsches Sportabzeichen³ – 45 €
  • Kletterkurs4 – 95 €

1 nur von 7-12 Jahre, nur in deutscher Sprache
² nur von 12-16 Jahre, nicht buchbar in Woche 1
³ nur von 12-16 Jahre, nur buchbar in den Wochen 3, 5, 7
4 nur von 12-16 Jahre, nur buchbar in den Wochen 2, 4, 6 und 8

Zusätzliche Aktivitäten

Wer zusätzlich zum regulären Freizeitprogramm bestimmten Aktivitäten nachgehen möchte, kann diese optional hinzubuchen. Den Teilnehmern stehen folgende Zusatzaktivitäten zur Auswahl: 

GEOlino (auf deutsch) - 60,00 €

Für 7 - 12 Jährige

Für alle Kids, die neugierig und wissbegierig sind und es lieben, zu Forschen und zu Entdecken: Willkommen im GEOlino Profil.

Hier recherchieren die Kinder in der Reporterschule wie echte GEOlino-Redakteure.

In der Fotoschule üben sie, das optimale Bild zu aufzunehmen.

Im Experimentier-Workshop experimentieren die Kinder mit einfachsten Mitteln und lernen so naturwissenschaftliche Zusammenhänge erkennen.

Survivalcamp - 50,00€

Für 7 bis 16 Jährige

Überleben in der Wildnis? Das lernen die Kinder im Survivalcamp. In diesem Camp lernen sie die wichtigsten Fähigkeiten, um in der freien Natur zu überleben: Outdoor-Knoten binden, mit Messern sicher umgehen, und natürlich ein Feuer in der Wildnis machen - ganz ohne Feuerzeug und Streichhölzer.

Denn nichts ist wichtiger als ein Feuer: Es schützt vor wilden Tieren, wird zum Kochen genutzt und spendet Wärme. 

Und den richtigen Weg finden? Das lernen die Kinder bei Karten- und Kompasskunde. Außerdem werden sie auf abenteuerliche Wasserüberquerungen vorbereitet. Und was wäre ein Survivalcamp ohne den eigenhändigen Bau eines schützenden Unterschlupfes?

Fußballkurs - 60€

Für 12 - 16 Jährige

Der dreitägige Fußballkurs richtet sich sowohl an Vereinsspieler als auch an Hobbykicker, die Spaß am Fußballspielen haben und während der Ferien ihre sportlichen Fähigkeiten unter der Anleitung von unseren engagierten Fußballtrainern ausbauen möchten.

Die Einteilung der Trainingsgruppen erfolgt vor Ort und nach individueller Sichtung durch die Fußballtrainer. Das Training findet dann auf mehreren Fußballplätzen im Sportcamp sowie im Ort und in unserer Sporthalle statt.

Es beinhaltet sowohl technische als auch taktische Elemente. Dribbling, Schuss- und Passtechnik sowie Laufkoordination bilden die Trainingsschwerpunkte aber auch das Fußballspielen selbst kommt natürlich nicht zu kurz.

Während des Camps veranstalten wir zahlreiche Freundschaftsspiele, teilweise auch gegen lokale Fußballvereine und zum Abschluss ein großes Fußballturnier, gemeinsam mit unseren internationalen Teilnehmern. Die Ausrüstung wird komplett gestellt. Mitzubringen sind nur Sportkleidung und Fußballschuhe.

Deutsches Sportabzeichen - 45 €

Für 12 - 16 Jährige

Hier kann man zeigen, was man sportlich so drauf hat!

In diesem Camp macht man gemeinsam mit vielen anderen Kindern und Jugendlichen das Deutsche Sportabzeichen. Gefordert sind grundlegende motorische Fähigkeiten, wie Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination, die die Camper in verschiedenen Sportarten unter Beweis stellen können.

Hier können sie herausfinden, wo ihre persönlichen Stärken liegen und dabei ihr Bestes geben.

Am Ende der Ferien wird dann das Abzeichen vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) verliehen - je nach erbrachter Leistung in Bronze, Silber oder vielleicht sogar Gold, für überdurchschnittliche und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit.

Das Deutsche Sportabzeichen ist übrigens die höchste Auszeichnung, die man außerhalb des Wettkampfsports erwerben kann - also etwas worauf man wirklich stolz sein kann!

Kletterkurs - 95 €

Für 12 - 16 Jährige

Das Mega-Highlight für "Klettermaxe"! Ein Kletterkurs für Anfänger und Fortgeschrittene.

Hier können sich eure Kinder der Herausforderung stellen und an drei Nachmittagen lernen an der einzigartigen Kletterwand bis in den waagerechten Brückenbogen in über 20 Meter Höhe zu klettern.

Dabei werden ihnen auf acht Routen Schwierigkeitsgrade von 4 bis 8 geboten.

Auch Seil- und Knotenkunde sowie eine Einweisung in die unterschiedlichen Seilsicherungen sind Bestandteil des Kurses, der selbstverständlich von ausgebildeten Fachübungsleitern durchgeführt wird.

Adrenalin pur! Wenn euer Kind bereits 14 Jahre oder älter ist, erhält es am Ende des Kurses und nach abgelegter Prüfung sogar den DAV-Toprope-Kletterschein.

Die jüngeren Camper dürfen die Prüfung leider noch nicht machen, bekommen aber ein Teilnahmezertifikat vom Bayerischen Landessportverband.

Betreuung

Betreuungsschlüssel 1:5 - 1:9

Die Betreuer - bei Camp Adventure heißen sie “Teamer” - kommen aus über 30 Nationen. Ein Großteil der internationalen Teamer kommt aus englischsprachigen Ländern, sind also Englisch-Muttersprachler.

Alle Teamer werden ausführlich auf ihre verantwortungsvolle Rolle vorbereitet. Viele Teamer haben bereits jahrelange Erfahrung als Betreuer bei den Feriencamps. Jeder Teamer durchläuft eine hervorragende und umfassende einwöchige Schulung. Zudem werden die Teamer auf ihre charakterliche Qualifikation hin geprüft.

Zu dem Bewerbungsprozess gehört ein persönliches Bewerbungsgespräch, in dem die Bewerber intensiv geprüft werden. Die Mindestvoraussetzungen für die Tätigkeit als Teamer sind:

  • Mindestens 19 Jahre alt
  • Gültiger Erste-Hilfe-Schein
  • Erfolgreiche Teilnahme an der einwöchigen Schulung
  • Internationales lupenreines polizeiliches Führungszeugnis

Hier erfahren Sie mehr über die Betreuer vom Camp Adventure.

Unterkunft

Zeltplatz direkt am Fluss

Das Camp findet auf einem Zeltplatz direkt Fluss mitten im Wald statt. Die Gruppe ist während des Sommercamps die einzige Gruppe dort - die Abenteuer sind also ganz unter sich!

Zelte

Auf dem Gelände gibt es mehrere Zeltdörfer für die unterschiedlichen Altersgruppen (deren Camps gleichzeitig stattfinden). D.h. Juniors (7-12 Jahre) und Seniors (12-16 Jahre) haben jeweils ihren eigenen Bereich.

Ein Zeltdorf - genannt “Village” - besteht aus jeweils 20 Zelten mit 6 bis 7 Schlafplätzen. Jedes Zelt ist mit Holzfußboden und einem Schlafpodest ausgestattet. Hier können die Teilnehmer es sich mit Isomatte und Schlafsack gemütlich machen - nur einen Kleiderschrank gibt es nicht 🙂

Falls einmal ein Gewitter aufziehen sollte, ziehen die Kinder für die Nacht in eine nahe gelegene städtische Sporthalle.

Die Teilnehmer werden immer nach Geschlechtern getrennt untergebracht. Entsprechend gibt es auch getrennte Sanitäranlagen mit Waschräumen und Toiletten. Diese sind jeweils ganz in der Nähe der Zeltdörfer und sind einfach und zweckmäßig ausgestattet - für einen Abenteuerurlaub absolut ausreichend.

Teilnehmer werden auf Wunsch auch gerne gemeinsam untergebracht. Geben Sie den gemeinsamen Belegungswunsch direkt bei der Anmeldung an.

Verpflegung

Vollverpflegung

Das Feriencamp ist mit Vollverpflegung. Das Essen wird täglich frisch im Camp zubereitet. Morgens gibt es neben frischen Brötchen und Aufschnitt auch Früchte und Müsli. Mittags und abends wird meist warm gekocht. Zudem gibt es immer auch ein frisches Salatbuffet. Neben den Hauptmahlzeiten stehen rund um die Uhr Wasser - mit und ohne Sprudel - und Obst zur Verfügung.

Ernährungsbesonderheiten

Camp Adventure bietet bei jeder Mahlzeit eine Variante für Vegetarier und eine schweinefleischfreie Variante zur Verfügung. Besondere Allergien und Unverträglichkeiten können nach Voranmeldung in der Regeln ebenfalls berücksichtigt werden.

Anreise

Camp Adventure bietet viele verschiedene Möglichkeiten der Anreise.

Selbstständige An- und Abreise - 0,00€

Die Anreise sollte am Sonntag zwischen 16:00 und 18:00 Uhr erfolgen. Am letzten Tag, Samstag, holen Sie Ihr Kind zwischen 10:00 und 12:00 Uhr ab.

Die genauen Wegbeschreibungen erhalten Sie selbstverständlich rechtzeitig vor Beginn des Camps.

Bahnhof Shuttle - ab 25,00 €

Beim Bahnhof Transfer werden die Teilnehmer am Hauptbahnhof Regen "eingesammelt". Die Anreise dort hin muss eigenständig organisiert werden. Am Abreisetag werden die Kinder natürlich bis zur Abfahrt ihres Zuges betreut. Dafür müssen folgende Zeiten eingehalten werden: 

Abholung: Regen Hbf - 25,00 € pro Strecke

  • Ankunftszeit: 14:00 - 18:00 Uhr
  • Abfahrtszeit: 8:00 - 12:00 Uhr

Abholung: Plattling Hbf - 35,00 € pro Strecke

  • Ankunftszeit: 14:00 - 16:00 Uhr
  • Abfahrtszeit: 10:00 - 12:00 Uhr
Flughafen Shuttle - ab 45,00 €

Beim Flughafen Shuttle werden die Teilnehmer am Flughafen München "eingesammelt". Die Anreise dort hin muss eigenständig organisiert werden. Am Abreisetag werden die Kinder bis zum Check-In betreut. Dafür müssen folgende Zeiten eingehalten werden: 

Flughafen Shuttle München vom Ausgang nach der Gepäckausgabe: 65,00€

  • Ankunftszeit: 10:00 - 16:00 Uhr
  • Check-In/Abflugzeit: 12:00 - 16:00 Uhr

Flughafen Shuttle München vom Ausgang nach der Gepäckausgabe: 125,00€

  • Ankunftszeit: vor 10:00 Uhr
  • Check-In/Abflugzeit : nach 16:00 Uhr
Begleitete Bahnfahrten - 160,00 €

Bei einer begleiteten Bahnfahrt beginnt die Betreuung am Abfahrtsbahnhof. Die Teamer nehmen die Teilnehmer in Empfang und begleiten sie bis ins Camp. Bei der Rückfahrt endet die Betreuung entsprechend am Ankunftsbahnhof, wo die Eltern die Kinder abholen.

Der Preis für die begleiteten Bahnfahrten beinhaltet das Zugticket und die Platzreservierungen für die Hin- und Rückfahrt sowie den Transfer ins Camp.

Für alle begleiteten Fahrten gilt eine Mindestteilnehmerzahl. Wenn der Transfer nicht zustande kommt, werdet ihr spätestens 4 Wochen vor Anreise informiert und könnt das Camp ggf. kostenlos stornieren/umbuchen.

Die begleiteten Bahnfahrten sind zu bestimmten Daten verfügbar ab/an:

OrtZeitraumKosten
Berlin28.06.-11.07.2020

12.07.-25.07.2020

 € 160
Hamburg28.06.-11.07.2020

12.07.-25.07.2020

€ 160
Köln28.06.-11.07.2020

12.07.-25.07.2020

€ 160

Veranstalter

Camp Adventure e.K.

Der Hamburger Veranstalter Camp Adventure führt bereits seit 2002 Feriencamps für Kinder und Jugendliche durch. Jedes Jahr fahren ca. 3.500 Kinder und Jugendliche in ein Camp Adventure Feriencamp.

Ein besonderer Aspekt der Feriencamps von Camp Adventure ist die Internationalität. Sowohl die Teilnehmer als auch die Teamer kommen aus aller Welt. Entsprechend werden die Feriencamps bilingual betreut, d.h. auf deutsch und auf englisch.

Englischkenntnisse sind dabei KEINE Voraussetzung für die Teilnahme. Die Feriencamps sind keine klassischen Englischcamps. Nein, in den Abenteuercamps von Camp Adventure geht es um die Gemeinschaft, um das friedliche Miteinander ganz unterschiedlicher Kulturen. Und die Kinder finden es erfahrungsgemäß super und fühlen sich sehr wohl!

Lesen Sie hier mehr über Camp Adventure.

Versicherung

Reiserücktrittsgarantie - 45,00 €

Erstattung des Reisepreises bei Nichtantritt der Reise - unabhängig vom Grund:
Egal, aus welchem Grund der Teilnehmer die Reise nicht antritt (sei es schwere Erkrankung, Unfall, Todesfall, unerwartete Nachprüfungen in der Schule oder akutem Heimweh vor Reiseantritt): Camp Adventure garantiert die Erstattung des Reisepreises abzüglich einer Selbstbeteiligung von 50,00 €.

Unfall, Haftpflicht- und Krankenversicherung - 35,00 €

Diese Versicherungspaket gilt für alle Camps und ist unabhängig vom Wohnort der Teilnehmer. Bitte beachten Sie, dass jeder Teilnehmer ohne Versichertenkarte bzw. ohne Abschluss des Versicherungspakets eigenständig direkt vor Ort seine anfallenden Arzt- bzw. Krankenhausrechnungen begleichen muss. Camp Adventure übernimmt diese Kosten nicht. Zu diesem Zweck sollte eine Sicherheit von ca. 500 € Bargeld mitgebracht werden.

Weitere Hinweise

Teilnahmevoraussetzung

Alle Kinder im angegeben Alter sind herzlich willkommen!

Englischkenntnisse sind KEINE Voraussetzung für die Teilnahme. Auch bei geringen Vorkenntnissen kommen die Kinder zurecht, denn es gibt in der Regel immer weitere Teilnehmer, die ebenfalls deutsch sprechen. Deutschsprachige Teamer sind ebenfalls vor Ort.

Zahlungsinformation

Die Zahlung erfolgt per Überweisung. Die Anzahlung in Höhe von 50 € ist innerhalb von 7 Tagen ab Erhalt der Buchungsbestätigung zu leisten. Die Restzahlung für das gebuchte Camp ist bis spätestens 4 Wochen vor Camp Beginn fällig.

Teilnehmerzahl

Die Reise findet statt, wenn mindestens 10 - 60 Teilnehmer (je nach Reise) bis 6 Wochen vor Reisebeginn angemeldet sind.

Stornobedingungen

Im Falle eines Rücktritts von seiten des Teilnehmers werden Stornierungsgebühren gemäß den Veranstalter-AGB fällig:

Stornokosten pro Person bei

  • Absage bis 60 Tage vor Reisebeginn – 50 €
  • Absage bis 31 Tage vor Reisebeginn – 30% der Reisekosten, mindestens 50 €
  • Absage bis 14 Tage vor Reisebeginn – 50% der Reisekosten, mindestens 100 €
  • Absage bis 1 Tag vor Reisebeginn – 80% der Reisekosten, mindestens 100 €
  • Absage am Abreisetag oder später – 90% der Reisekosten

Termine / Preise / Buchen

Aktivitäten im Feriencamp
Abenteuer
Englisch
Französisch
Fußball
Lernferien
Musik
Reiten
Segeln
Ski / Snowboard
Spanisch
Spaß & Action
Sport
Strand
Surfen
Wassersport
Ort des Feriencamps
Full Address: Badstraße 18, 94209 Regen, Deutschland
Internationales Abenteuercamp in Bayern für Teens
Abenteuer / Englisch
ab 395