Merkzettel

Internationales Abenteuercamp in Walsrode

Walsrode , Deutschland
Auf den Merkzettel
Abenteuer Deutsch Englisch Fußball Kreatives Outdoor Reiten Sprache Survival
Jahre
Camp Adventure
7 Tage

Über das Feriencamp


Internationales Abenteuercamp in der Lüneburger Heide für Jugendliche

Für Abenteurer, die Lust haben, eine abwechslungsreiche Ferienwoche im internationalen Umfeld zu verbringen! Im Abenteuercamp von Camp Adventure erwarten alle Teilnehmer viele spannende Aktivitäten, größtenteils an der frischen Luft. Die Teilnehmer und Betreuer kommen aus aller Welt. Deshalb wird das Camp bilingual betreut: auf Deutsch und Englisch. Englischkenntnisse sind dafür KEINE Voraussetzung. Die Kinder kommen erfahrungsgemäß sehr schnell in der internationalen Gruppe zurecht und fühlen sich pudelwohl!

Für einen lebendigen Eindruck vom Feriencamp in Walsrode geht es hier zum Camp-Video (öffnet YouTube).

Vielfältiges Tagesprogramm

Im Abenteuer Ferienlager kommt jeder Teilnehmer auf seine Kosten: Jeder wählt seinen speziellen Favoriten aus einer Vielzahl an Aktivitäten aus. Camp Adventure bietet Sport & Action mit Sportarten wie Fußball, Basketball, Tischtennis, BMX, Dirtbike und Beachvolleyball oder Schwimmen im schönen Badesee. Sogar ein Wassertrampolin und jede Menge Ausrüstung für Wassersportaktivitäten wie Stand Up Paddling oder Wasserball stehen den Kids zur Verfügung. Wasserratten lernen, wie man sich mit einem Kanu oder Kajak sicher auf dem See fortbewegen kann.

Die Abenteurer können an der eigenen Bogenschießanlage ihr Können unter Beweis stellen. Außerdem wartet ein toller Hochseilgarten mit verschiedenen Elementen und einer 250 m lange Zipline (Flying Fox) darauf, entdeckt zu werden. Kreative Köpfe kreieren ihren eigenen Schmuck und probieren sich beim Malen und Zeichnen mit unterschiedlichsten Techniken aus. Auch die musikalischen Kids kommen auf ihre Kosten. Egal, ob Gitarre, Gesang oder Tanzen – hier kann alles ausprobiert werden!

Abendprogramm & “Clean Up”

Am Abend gibt es natürlich auch ein abwechslungsreiches Programm. „Special Nights“ wie z. B. die Wellness-Night, ein Casino Abend oder die Movie-Time gehören zu den Camp-Klassikern. Und nach einem ereignisreichen Tag gibt es kaum etwas Schöneres, als abends gemeinsam am Lagerfeuer zu sitzen und bei Stockbrot und gegrillten Marshmallows Gitarre zu spielen und den einen oder anderen Song zu trällern.

Zum Camp Leben gehört auch das tägliche „Clean Up“. Die Kinder und Teamer halten das Camp gemeinsam sauber. Ob Gemeinschaftsdienst (Teller abräumen, Tische säubern, Geschirr spülen), Sanitäranlagen sauber halten oder das Aufräumen der eigenen Zelte – in gemeinsamer Verantwortung sorgen die Teilnehmer und Teamer dafür, dass sich alle wohlfühlen.

Für diejenigen, die zwei Wochen bleiben: Ausflüge am Wochenende 

Diejenigen, die für zwei Wochen im Camp bleiben, stehen am Wochenende zusätzliche Ausflüge an:

Samstag

  • Heide Park oder Erlebnisbad „Verwell“

Sonntag

  • zweitägige Adventure Hike (Sonntag – Montag) oder Stadtausflug Hamburg. (65 €)

Als besonderes Highlight gibt es für diejenigen, die zwei Wochen im Camp bleiben, am Samstag einen gemeinsamen Ausflug. Dabei geht es entweder in den Heide Park oder ins Erlebnisbad „Verwell“- echte Highlights in Norddeutschland. Die Camper können selbst vor Ort wählen.

Am Sonntag können die Teilnehmer einen zweitägigen Adventure Hike von Sonntag auf Montag mitmachen. Als Alternative wird ein Tagesausflug nach Hamburg angeboten, welcher mit zusätzlichen 65 € extra berechnet wird und dementsprechend im Voraus gebucht werden muss.

Heide Park

Für die besondere Art des Abenteuers sorgt der Tagesausflug in den Freizeitpark Heide Park in Soltau. Hier warten Bobbahn, Mountain Rafting, Dive Coaster oder Hängeloopingbahn auf die Kids. Und sie können den ganzen Tag nutzen, um auszuprobieren, worauf sie Lust haben. Neben den Attraktionen bietet der Park auch spannende Shows und interessante Aktionen. An diesen Abenteuertag werden die Kinder sich sicherlich noch lange erinnern!

Erlebnisbad „Verwell“

Wer lieber im Wasser plantscht, der kann den Tag auch gerne im Erlebnisbad “Verwell” verbringen. Hier wartet ein riesiges Freizeitbad auf die Kinder, mit Riesenrutsche, Strömungskanal, Indoor Erlebnisbecken und vielen anderen Attraktionen.

Adventure Hike

Für die Kinder, die besonders abenteuerlustig sind, wartet am am Sonntag ein besonderes Highlight: Der Adventure-Hike mit Übernachtung in der freien Natur. Das sorgt für die extra Portion Abenteuer!

Stadtausflug Hamburg

Die Teilnehmer, die gerne eine neue Stadt erkunden, können auch einen Stadtausflug in das schöne Hamburg machen. Besonders interessant für Kinder, die nicht aus der Gegend kommen, denn es stehen viele Sehenswürdigkeiten auf dem Programm. Und Zeit für einen Bummel bleibt natürlich auch. Dieser Ausflug kann für einen Aufpreis von 65,00€ hinzugebucht werden.

Tagesablauf

Ein typischer Tag im Abenteuer Feriencamp sieht grundsätzlich so aus (kann im Detail leicht abweichen):

  • 07:45 Uhr Morning Sports + Polarbear Action (freiwillig)
  • 08:45 Uhr Frühstück
  • 09:30 Uhr Clean Up
  • 09:45 Uhr Projekt A
  • 12:15 Uhr Projekt B/Freesports
  • 13:15 Uhr Mittagessen
  • 14:00 Uhr Siesta
  • 15:00 Uhr Projekt C
  • 17:15 Uhr Snack
  • 17:45 Uhr Projekt D/Freesports
  • 18:45 Uhr Abendessen
  • 20:30 Uhr Abendprogramm
  • 21:30 Uhr Chillout/Lagerfeuer
  • 22:00 Uhr Gute Nacht

Es wird ebenso viele „nicht-klassische“ Thementage, Ausschlaftage und Specialtage im Camp geben. Das Programm uns immer dem Wetter und der Stimmung angepasst!

Lesen Sie hier mehr über das Konzept der Abenteuercamps von Camp Adventure.

Anreise

Flughafen Transfer / Sammeltransfer

Bei diesem Shuttle werden zuerst alle Kinder am Ausgang direkt hinter dem Gepäckband abgeholt und anschließend zusammen ins Camp gebracht. Das kann zu Wartezeiten führen.

Das Team wird ab 10 Uhr am Flughafen sein und alle ankommenden Kinder einsammeln. Für Eltern, die ihre Kinder selbst zum Flughafen Hamburg begleiten, wird ein zentraler Sammelpunkt (bei der Rakete) am McDonald’s Restaurant im Flughafen Hamburg angeboten. Je nach Teilnehmerzahl kann der Transfer mit Bus, Bahn oder PKW stattfinden. Der Shuttle verlässt spätestens um 16 Uhr mit allen Kindern und Betreuern den Flughafen in Richtung Camp.

Alle Flüge, die später als 15 Uhr landen, können von dem Veranstalter bei diesem Transfer nicht mehr berücksichtigt werden.
Wenn euer Flug bereits vor 10 Uhr landet, muss einen Extrabetreuer früher zum Flughafen kommen, der euer Kind am Ausgang nach dem Gepäckband abholt. Dies gilt ebenso für die Rückfahrt, wenn der Flug später als 18 Uhr abfliegt. Für diesen Service werden 50 € extra berechnet,  zuzüglich zu den normalen Transferkosten. Diese Kosten decken den Service ab, euer Kind früher in Empfang zu nehmen/später einzuchecken und es zu betreuen.

Shuttle Landezeit Abflugzeit Kosten pro Strecke
Flughafen Hamburg Ausgang nach der Gepäckausgabe 10 – 15 Uhr 14 – 18 Uhr 75 €
Flughafen Hamburg
Treffpunkt McDonald’s (bei der Rakete)
14 Uhr 12:30 Uhr 55 €
Flughafen Hannover Ausgang nach der Gepäckausgabe 10 – 15 Uhr 14 – 18 Uhr 75 €

Bitte beachtet die unterschiedlichen Bestimmungen der Fluggesellschaften in Bezug auf alleinreisende Kinder. Sollte euer Kind als UM (unbegleiteter Minderjähriger) reisen, dann berechnen wir den erhöhten Aufwand mit 20 € extra.

Selbstständige An- und Abreise

Die Anreise sollte am Sonntag zwischen 16:00 und 18:00 Uhr erfolgen. Am letzten Tag, Samstag, holen Sie Ihr Kind zwischen 10:00 und 12:00 Uhr ab.

Die genauen Wegbeschreibungen erhalten Sie selbstverständlich rechtzeitig vor Beginn des Camps.

Anreise Sonntag 16 – 18 Uhr
Abreise Samstag 10 – 12 Uhr

Bahnhof Transfer

Beim Bahnhof Transfer werden die Teilnehmer am Hauptbahnhof Hannover „eingesammelt“. Am Bahnhof stehen die Teamer bereit, um die Kinder entweder am Gleis/Waggon oder am Treffpunkt McDonald’s abzuholen. Dafür benötigt der Veranstalter von euch die genauen Ankunfts- und Abfahrtsdaten, sowie Zug- und Waggonnummer. Bei der Rückreise wird euer Kind selbstverständlich zum Gleis/Waggon bzw. bis McDonald’s gebracht! Bitte gebt uns bis spätestens 6 Wochen vor Campbeginn die genauen Bahnzeiten und Zugnummern bekannt.

Shuttle Ankunftszeit Abfahrtszeit Kosten pro Strecke
Hannover Hbf am Gleis 14 – 16 Uhr 11 – 13 Uhr 50 €
Hannover Hbf
Treffpunkt McDonald’s
14:30 Uhr 10:30 Uhr 40 €

 

Leistungen inklusive

  • Übernachtung in Zelten oder Hütten
  • Vollpension inkl. Wasser und Obst während des gesamten Tages
  • Große Auswahl an Freizeitaktivitäten
  • Ausflüge und Freizeitaktivitäten bereits im Preis enthalten (ausgenommen Stadtausflug Hamburg!)
  • Freizeit- und Kursmaterial vorhanden
  • 24h Betreuung durch qualifizierte Betreuer
  • Sehr hoher Betreuerschlüssel je nach Altersgruppe von 1:5 bis 1:9
  • Hohe Betreuungsqualität durch qualifizierte Auswahl und spezielle Ausbildung der Betreuer
  • 24/7-Hotline – Service für Eltern (Während des Camps sind wir im Notfall sind die Teamer für die Eltern erreichbar. 24 Stunden, 7 Tage die Woche!)
  • Reiseveranstalter-Insolvenzversicherung
  • Es gilt das Verbot von Drogen jeglicher Art und von Gewalt für alle Teilnehmer, egal welchen Alters!

Optional zubuchbare Aktivitäten, nur in Woche 1- 9, z.T. nur an bestimmten Terminen (Details unter “Zusatzaktivitäten”):

Fußball1 50 €
GEOlino (nur in deutscher Sprache)2 80 €
Reiten2 115 €
Husky Camp (dreitägiger Kurs) 75 €
Survival 60 €
Girls Camp3 50 €
Deutsch Classic 125 €
Englisch Classic 95 €
Rettungsschwimmen4 95 €
Wochenendausflug Hamburg 65 €

nur in Woche 1, 3, 5, 7
nur von 7-12 Jahren –> –> siehe Internationales Abenteuercamp in Walsrode
3 nur in Woche 2, 4, 6, 8
4 nur von 12-16 Jahren, nur in Woche 1, 3, 5, 7

Corona Update

Hier finden Sie ein FAQ (Stand Juni 2022), welches Fragen & Antworten zur Durchführung der Camps in Zeiten von Corona zusammenfasst. Wenn sich im Laufe des Jahres die Regelungen der Bundesländer ändern, werden die Hygienemaßnahmen entsprechend angepasst.

Zusätzliche Aktivitäten

Wer zusätzlich zum regulären Freizeitprogramm bestimmten Aktivitäten nachgehen möchte, kann diese optional hinzubuchen. Den Teilnehmern stehen folgende Zusatzaktivitäten zur Auswahl: 

Englisch/Deutsch

Neben interessanten Sprachstunden ganz im Camp Adventure Stil geht es bei uns um das Entdecken neuer Kulturen mit Kindern und Jugendlichen aus aller Welt. Pro Woche unterrichten wir mindestens 15 x 45 min in Kleingruppen. Auch außerhalb der Sprachprofile gibt es die Gelegenheit, die Fremdsprachenkenntnisse anzuwenden und zu verbessern, da die Kinder von unseren Teamern zweisprachig betreut werden.

 

 

 

 

 

Girls Camp

Ob bei Sport, Wellness, kreativen Aktivtäten wie Singen, Tanzen, Backen, Mode und Beauty oder beim Chillen – hier können die Mädels einfach mal unter sich sein. Wir entspannen auch mal gemeinsam bei einem Wellnessnachmittag und organisieren eine Modenschau auf einem selbstgebauten Catwalk, wo die Teilnehmerinnen ihre schönsten Outfits präsentieren können. Langweilig wird hier garantiert niemanden!

 

 

 

 

Survival

Im Laufe der Woche erlernt die Kinder grundlegende Fähigkeiten, die auch manch Anderem schon oft das Überleben gesichert haben. Wir coachen zum Beispiel im richtigen Umgang mit Messern. Darüber hinaus wird es brenzlig: Nichts ist wichtiger in der Wildnis als ein Feuer. Es dient zum Schutz vor wilden Tieren, spendet Wärme und wird natürlich zum Zubereiten von Speisen genutzt. Wie bekommt man ein schönes Lagerfeuer ganz ohne Streichhölzer oder Feuerzeug hin? Dies sowie das Kochen in der Natur zeigen unsere Coaches. Außerdem werden die Kinder für eine abenteuerliche Wasserüberquerung vorbereitet und auch der Bau eines schützenden Unterschlupfs darf in der Überlebenskunst nicht fehlen.

 

 

Rettungsschwimmen

Helden des Wassers gesucht! Man sieht sie fast überall, wo Wasser ist. Am Beckenrand im Schwimmbad, auf Hochsitzen am Strand oder sogar auf Booten am Rande des Nichtschwimmerbereichs – die Rettungsschwimmer. Meist unbemerkt sorgen sie für Sicherheit und in Notsituationen schreiten sie ein und retten sogar Leben – echte Alltagshelden also! Wir bieten die Möglichkeit, während des Aufenthaltes bei uns den offiziellen Rettungsschwimmerkurs zu belegen.

 

Fußball

Ob Technik-, Ausdauer-, Kraft- oder Taktiktraining, hier werden eure Kinder auch in Sachen Fairness und Teamgeist geschult. Aber keine Angst, das Fußballspielen kommt natürlich nicht zu kurz. Spaß und Freude stehen beim altersgerechten Training im Vordergrund, daher spielt der Ball bei allen Übungen immer die zentrale Rolle. Unser Fußball Profil richtet sich an alle fußballbegeisterten Kids, Neueinsteiger und Vereinsspieler, die neben Fußball auch noch ein bisschen Abenteuer wollen!

Husky Camp

Unser Husky Camp ist perfekt für alle Kinder, die Hunde lieben oder lieben lernen wollen! Gemeinsam mit dem Huskyhof Ridderade bringen wir euren Kindern den verantwortungsvollen Umgang mit „dem besten Freund des Menschen“ bei. Die Huskies sind Teil eines Tierschutzprojektes, sie kommen zum Teil aus Rettungsaktionen und von überforderten Haltern.
Am Montag geht es mit einer kleinen Einführung los, bei der wir klären, wie wir uns richtig verhalten und wie wir die Körpersprache der Hunde richtig lesen. Ad den folgenden Tagen kommen 10 Huskies mit ihrem Trainer ins Camp. Am Ende der Woche erhalten alle Teilnehmer unseren „kleinen Camp Adventure Hundeführerschein“. Die Teilnehmer dieses Kurses machen am Donnerstag und Freitag eine Husky Trekking Tour, dabei führen sie die Hunde an einem Bauchgurt. So verlieren die Kinder schnell die Scheu vor Hunden und lernen gleichzeitig viel über die artgerechte Haltung und die speziellen Bedürfnisse dieser faszinierenden Hunderasse.

Betreuung

Betreuungsschlüssel 1:5 – 1:9

Die Betreuer – bei Camp Adventure heißen sie “Teamer” – kommen aus über 30 Nationen. Ein Großteil der internationalen Teamer kommt aus englischsprachigen Ländern, sind also Englisch-Muttersprachler.

Alle Teamer werden ausführlich auf ihre verantwortungsvolle Rolle vorbereitet. Viele Teamer haben bereits jahrelange Erfahrung als Betreuer bei den Feriencamps. Jeder Teamer durchläuft eine hervorragende und umfassende einwöchige Schulung. Zudem werden die Teamer auf ihre charakterliche Qualifikation hin geprüft.

Zu dem Bewerbungsprozess gehört ein persönliches Bewerbungsgespräch, in dem die Bewerber intensiv geprüft werden. Die Mindestvoraussetzungen für die Tätigkeit als Teamer sind:

  • Mindestens 19 Jahre alt
  • Gültiger Erste-Hilfe-Schein
  • Erfolgreiche Teilnahme an der einwöchigen Schulung
  • Internationales lupenreines polizeiliches Führungszeugnis

Hier erfahren Sie mehr über die Betreuer vom Camp Adventure.

Unterkunft

Camp Adventure Academy Walsrode

Die Camp Adventure Academy ist die eigene Camp-Anlage des Veranstalters Camp Adventure. Sie liegt mitten in der wunderschönen Lüneburger Heide. Das Gelände ist mehr als 15 Hektar groß und besteht aus weitläufigen Wiesen, Wald und sogar mehreren kleinen Seen mit eigenem Strand. Camp Adventure hat damit ein “Ferienparadies für Kinder und Jugendliche” geschaffen.

Das vielfältige und große Gelände bietet die besten Voraussetzungen für viele spannende Outdoor-Aktivitäten wie z.B. Kajak fahren, Flöße bauen, Wassertrampolin springen. Dafür gibt es eine eigene “Beach & Water Area”. In der “Survival Area” finden viele Teambuilding Aktivitäten statt. und Klettern im Hochseilgarten.

Die Teilnehmer können entscheiden, ob sie im Zelt oder in einer Holzhütte (gegen einen Aufpreis) schlafen möchten. In beiden Fällen werden die Kinder international eingeteilt.

Zelte

Auf dem Gelände gibt es mehrere Zeltdörfer für die unterschiedlichen Altersgruppen. D.h. Juniors (7-12 Jahre) und Seniors (12-16 Jahre) haben jeweils ihren eigenen Bereich.

Ein Zeltdorf – genannt “Village” – besteht aus jeweils 20 Zelten mit 6 bis 7 Schlafplätzen. Jedes Zelt ist mit Holzfußboden und einer Empore ausgestattet.

Holzhütten (Aufpreis 95 € / Woche)

Die Holzhütten sind mit 2 bis 4 Zimmern mit jeweils 4 bis 8 Betten. In den Zimmern stehen neben den Betten auch Regalfächer und  Sitzgelegenheiten zur Verfügung.

Egal, ob Zelt oder Holzhütte: Die Teilnehmer werden immer nach Geschlechtern getrennt untergebracht. Entsprechend gibt es auch getrennte Sanitäranlagen mit Waschräumen und Toiletten. Diese sind jeweils ganz in der Nähe der Zeltdörfer und Holzhütten.

Teilnehmer werden auf Wunsch auch gerne gemeinsam untergebracht. Geben Sie den gemeinsamen Belegungswunsch direkt bei der Anmeldung an.

Verpflegung

Vollverpflegung

Das Feriencamp ist mit Vollverpflegung. Das Essen wird täglich frisch im Camp zubereitet. Morgens gibt es neben frischen Brötchen und Aufschnitt auch Früchte und Müsli. Mittags und abends wird meist warm gekocht. Zudem gibt es immer auch ein frisches Salatbuffet. Neben den Hauptmahlzeiten stehen rund um die Uhr Wasser – mit und ohne Sprudel – und Obst zur Verfügung.

Ernährungsbesonderheiten

Camp Adventure bietet bei jeder Mahlzeit eine Variante für Vegetarier und eine schweinefleischfreie Variante zur Verfügung. Besondere Allergien und Unverträglichkeiten können nach Voranmeldung in der Regeln ebenfalls berücksichtigt werden.

Veranstalter

Camp Adventure e.K.

Der Hamburger Veranstalter Camp Adventure führt bereits seit 2002 Feriencamps für Kinder und Jugendliche durch. Jedes Jahr fahren ca. 3.500 Kinder und Jugendliche in ein Camp Adventure Feriencamp.

Ein besonderer Aspekt der Feriencamps von Camp Adventure ist die Internationalität. Sowohl die Teilnehmer als auch die Teamer kommen aus aller Welt. Entsprechend werden die Feriencamps bilingual betreut, d.h. auf deutsch und auf englisch.

Englischkenntnisse sind dabei KEINE Voraussetzung für die Teilnahme. Die Feriencamps sind keine klassischen Englischcamps. Nein, in den Abenteuercamps von Camp Adventure geht es um die Gemeinschaft, um das friedliche Miteinander ganz unterschiedlicher Kulturen. Und die Kinder finden es erfahrungsgemäß super und fühlen sich sehr wohl!

Lesen Sie hier mehr über Camp Adventure.

Versicherung

Reiseversicherungen über HanseMerkur

Es wird ausdrücklich empfohlen, bei Anmeldung zu einem Feriencamp eine Reiseversicherung abzuschließen. Diese sichert Sie ab und erstattet Ihnen im Schadenfall die entstandenen Kosten.

 

Im Zuge der Buchung haben Sie direkt die Möglichkeit, eine passende Reiseversicherung abzuschließen. Atosto arbeitet mit dem Versicherungspartner HanseMerkur zusammen und bietet Ihnen folgende Reiseversicherungen an. Der Preis der Versicherung richtet sich jeweils nach dem Reisepreis und dem Reiseziel.

  • Reise-Rücktrittsversicherung
  • Schutzpaket
  • Corona-Zusatzschutz (in Kombination mit einer der beiden obigen Versicherungen)

Weitere Informationen erhalten Sie unter » Reiseversicherungen.

Reise-Rücktrittsversicherung

Die Reise-Rücktrittsversicherung ersetzt Ihnen die vertraglich geschuldeten Stornokosten, wenn Sie selbstverschuldet die Reise nicht antreten können.

 

Folgende Kosten werden erstattet:

  • Ersatz der zusätzlich entstehenden Hinreise-Mehrkosten bei verspäteter Hinreise oder bei Verspätung von öffentlichen Verkehrsmitteln von über 2 Stunden
  • Erstattung der Umbuchungskosten bis max. 30,00 € pro Person/Objekt bis max. 42 Tage vor Reiseantritt
  • Erstattung der Umbuchungskosten bis zur Höhe der Stornokosten, wenn ein versichertes Ereignis vorliegt

Wenn folgende Ereignisse eintreten, sind Sie versichert:

  • Unfallverletzung, unerwartete und schwere Erkrankung, Tod
  • Impfunverträglichkeit
  • Bruch von Prothesen, Lockerung von implantierten Gelenken
  • Termin zur Spende oder zum Empfang von Organen
  • Verkehrsmittelverspätung
  • Elementarereignisse am Urlaubsort
  • Erheblicher Schaden (min. 2.500,00 Euro) am Eigentum der versicherten Person infolge von Elementarereignissen oder strafbarer Handlung Dritter
  • Wiederholung von nicht bestandenen Prüfungen in der versicherten Reisezeit
  • Nichtversetzung eines Schülers, wenn es sich um eine Schul- oder Klassenreise handelt

Selbstbehalt

Kein Selbstbehalt! Einzige Ausnahme: Ambulant behandelte Erkrankungen. In diesem Fall beträgt der Selbstbehalt 20% des erstattungsfähigen Schadens, mindestens jedoch 25,00 Euro je versicherte Person.

Premiumschutz

Das Schutzpaket beinhaltet folgende Versicherungen

  • Reise-Rücktrittsversicherung (s. oben)
  • Urlaubsgarantie
  • Notfall-Versicherung
  • Reise-Unfallversicherung
  • Reisegepäck-Versicherung
  • Reise-Haftpflichtversicherung
Reise-Rücktrittsversicherung

s. Beschreibung oben

Urlaubsgarantie

Folgende Kosten werden erstattet:

  • Erstattung des gesamten Reisepreises bei Abbruch innerhalb der 1. Hälfte der gebuchten Reise, max. in den ersten 8 Reisetagen aus versichertem Grund, bei späterem Abbruch der Reise Erstattung der nicht in Anspruch genommenen Reiseleistungen
  • Erstattung der nachweislich entstandenen zusätzlichen Reisekosten und der hierdurch unmittelbar verursachten sonstigen Mehrkosten bei Reiseabbruch
  • Erstattung der nicht in Anspruch genommenen gebuchten und versicherten Reiseleistungen bei Reiseunterbrechung oder verspätetem Antritt der Reise
  • Bei verspäteter Rückreise:
    • Erstattung der Mehrkosten für den verlängerten Aufenthalt und zusätzliche Rückreisekosten bei Elementarereignissen am Urlaubsort
    • Erstattung der nachweislich entstandenen zusätzlichen Rückreisekosten bei Verspätung von öffentlichen Verkehrsmitteln von mehr als 2 Stunden

Wenn folgende Ereignisse eintreten, sind Sie versichert:

  • Unfallverletzung, unerwartete und schwere Erkrankung, Tod
  • Impfunverträglichkeit
  • Bruch von Prothesen, Lockerung von implantierten Gelenken
  • Termin zur Spende oder zum Empfang von Organen
  • Verkehrsmittelverspätung
  • Elementarereignisse am Urlaubsort
  • Erheblicher Schaden (min. 2.500,00 Euro) am Eigentum der versicherten Person infolge von Elementarereignissen oder strafbarer Handlung Dritter
  • Wiederholung von nicht bestandenen Prüfungen in der versicherten Reisezeit
  • Nichtversetzung eines Schülers, wenn es sich um eine Schul- oder Klassenreise handelt

Selbstbehalt

Kein Selbstbehalt! Einzige Ausnahme: Ambulant behandelte Erkrankungen. In diesem Fall beträgt der Selbstbehalt 20% des erstattungsfähigen Schadens, mindestens jedoch 25,00 Euro je versicherte Person.

Notfall-Versicherung
  • Organisation eines Krankentransportes vom Ort der stationären Behandlung in das Ihrem Wohnort nächstgelegene Krankenhaus
  • Krankentransport bei Reisen in Deutschland bzw. in Länder mit einer Staatsgrenze zu
    Deutschland bis 2.500,00 €
  • Such-, Rettungs- und Bergungskosten bei Unfall bis max. 5.000,00 €
  • Fahrradschutz: Hilfe und Kostenübernahme bei Diebstahl bis max. 250,00 €
  • Schutzengel für Ihr Haus und für Ihr Fahrzeug bei einem erheblichen Schaden ab 2.500,00 €
  • Hilfe bei Verlust von Zahlungsmittel und Reisedokumenten
  • Übernahme der Kosten bei einem Reiseruf
  • Notruf-Service, weltweit – rund um die Uhr
  • kein Selbstbehalt
Reise-Unfallversicherung

Versicherungssummen:

  • im Todesfall1 10.000,00 €
  • im Invaliditätsfall1 bis zu 10.000,00 €
  • für Bergungskosten bis zu 5.000,00 €
  • für kosmetische Operationen bis zu 5.000,00 €
  • kein Selbstbehalt
Reisegepäck-Versicherung

Versicherungssummen:

  • für Einzelpersonen 2.000,00 €
  • kein Selbstbehalt

1 Bei Kindern bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres

Corona-Zusatzschutz

Viele Fälle, die mit dem Coronavirus im Zusammenhang stehen, sind bereits in den regulären Reiseversicherungen inkludiert. Pandemien wie Covid-19 sind bei uns generell versichert und auch bei Reisewarnung besteht Versicherungsschutz (Ausnahme: Urlaubsgarantie im Corona-Reiseschutz).

 

Der spezielle Corona-Zusatzschutz, den Sie zusätzlich zu einer Reise-Rücktrittsversicherung abschließen können, bietet Ihnen in dieser Zeit die bestmögliche Absicherung für einen sorglosen Urlaub.

 

Der Corona-Zusatzschutz erstattet Ihnen die Stornokosten, wenn folgende Ereignisse eintreten:

  • häusliche Isolation (Quarantäne) infolge einer behördlichen Maßnahme (z. B. Anordnung) oder einer Anordnung durch berechtigte Dritte (z. B. Arzt)
  • Verweigerung der Beförderung bzw. Betretens des versicherten Mietobjektes durch berechtigte Dritte (z. B. Flughafenpersonal, Vermieter) am Tag der Hin-, bzw. Rückreise

Folgende Kosten werden Ihnen erstattet:

  • die entstandenen Storno- oder Umbuchungskosten
  • der Einzelzimmer-Zuschlags bei Teilstornierung
  • die Rückreise-Mehrkosten z. B. für Hotel oder Flug

Weitere Informationen erhalten Sie unter » Reiseversicherungen.

Weitere Hinweise

Teilnahmevoraussetzung

Alle Kinder im angegeben Alter sind herzlich willkommen!

Englischkenntnisse sind KEINE Voraussetzung für die Teilnahme. Auch bei geringen Vorkenntnissen kommen die Kinder zurecht, denn es gibt in der Regel immer weitere Teilnehmer, die ebenfalls deutsch sprechen. Deutschsprachige Teamer sind ebenfalls vor Ort.

Zahlungsinformation

Die Zahlung erfolgt per Überweisung. Die Anzahlung in Höhe von 50 € ist innerhalb von 7 Tagen ab Erhalt der Buchungsbestätigung zu leisten. Die Restzahlung für das gebuchte Camp ist bis spätestens 4 Wochen vor Camp Beginn fällig.

Teilnehmerzahl

Die Reise findet statt, wenn mindestens 10 – 60 Teilnehmer (je nach Reise) bis 6 Wochen vor Reisebeginn angemeldet sind.

Stornobedingungen

Im Falle eines Rücktritts von seiten des Teilnehmers werden Stornierungsgebühren gemäß den Veranstalter-AGB fällig:

Stornokosten pro Person bei

  • Absage bis 60 Tage vor Reisebeginn – 50 €
  • Absage bis 31 Tage vor Reisebeginn – 30% der Reisekosten, mindestens 50 €
  • Absage bis 14 Tage vor Reisebeginn – 50% der Reisekosten, mindestens 100 €
  • Absage bis 1 Tag vor Reisebeginn – 80% der Reisekosten, mindestens 100 €
  • Absage am Abreisetag oder später – 90% der Reisekosten
Aktivitäten im Feriencamp
Abenteuer
Deutsch
Englisch
Fußball
Kreatives
Outdoor
Reiten
Sprache
Survival
Adresse: Vethem 58, 29664 Walsrode, Deutschland
Adresse: Vethem 58, 29664 Walsrode, Deutschland
Sehr gute Stimmung, Vielfalt, viel Spaß, gutes Programm, leckeres Essen und sehr cooles Camp :)
08.August 2022
Pro: Mein persönliches Highlight der Woche war die stimmungsvolle Disco. Daher fand ich es sehr schade, dass diese um Punkt 22 Uhr abrupt beendet wurde und nicht aufgrund der sehr guten Stimmung noch ein wenig länger gehen konnte :/ Auch fand ich es sehr gut, dass es beim Essen immer leckere vegetarische/vegane Alternativen gab. Auch das Programm hat mir sehr gefallen. Leider konnte ich nur den E-Bike Track nicht ausprobieren :/
Cons: Ich fände es auch sehr schön, wenn man schon bereits am Anfang der Woche einmal einen Plan der Aktivitäten der Woche bekommt, um es besser planen zu können. Wenn dies nicht möglich sein sollte dann immerhin vielleicht beim Abendessen den Plan für den nächsten Tag aushängen :) Wie schon vorher bereits erwähnt,fand ich es sehr schade, dass diese um Punkt 22 Uhr abrupt beendet wurde und nicht aufgrund der sehr guten Stimmung noch ein wenig länger gehen konnte :/ Leider war ich persönlich auch nicht auf die nächtliche Kälte im Zelt vorbereitet(vielleicht kann man das als Vorwahnung das nächste mal erwähnen)
Liebevoll in die Jahre gekommen trotzdem top
03.August 2022
Pro: Essen Betreuung Kletterwald
Cons: N.a.
Gefiel uns sehr gut.
09.Oktober 2021
Pro: Die Hütten, die Betreuung und der See
Cons: Die Verstopfung der Toilette u man könnte die Duschen öfters putzen. Vielleicht als gemeinsame Aufgabe machen.