Merkzettel

Barcelona Fußballcamp

Calella , Spain
Auf den Merkzettel
Fußball Spanisch Sprache
Jahre
FERIENFUSSBALL
9 Tage

Über das Feriencamp


Fußballcamp in Barcelona inkl. Busreise (Sprachkurs zubuchbar)

Ihr Kind ist ein Nachwuchskicker? Und außerdem auch noch ein riesiger Fan des FC Barcelona? Dann: Bon dia & Bienvenidos en Barcelona!

Im Fußballcamp im schönen Badeort Calella in der Nähe von Barcelona heißt es: Anspruchsvolle Fußballtrainings unter der Sonne Spaniens. Die Teilnehmer dribbeln, kicken, passen nicht nur, was das Zeug hält. Sie begeben sich außerdem auf die Spuren des Erfolgs des FC Barcelona.

Fußballtraining

Unter qualifizierter fachlicher Anleitung lernen die Teilnehmer während der insgesamt 15-20 Stunden Fußballtraining die Tipps und Tricks der Profis.

Die Nachwuchskicker werden in Leistungsgruppen eingeteilt und trainieren auf einem hochwertigen Kunstrasenplatz. Das Training ist sehr abwechslungsreich und reicht von Gruppentaktik über Koordinationstraining bis hin zu individuellem Technik Training.

Die Nähe zum Strand wird natürlich auch genutzt: Ein Beachsoccer Training am Sandstrand steht auch auf dem Trainigsplan. Im Freundschaftsspiel können die Kicker noch einmal Vollgas geben und ihr ganzes Können unter Beweis stellen.

Einige Trainings finden auch auf dem Kunstrasenplatz statt. Dieser ist vom Hotel ganz einfach mit dem Bus zu erreichen.

Neben dem Fußballtraining bleibt natürlich auch noch Freizeit, es sind schließlich Ferien. Die können die Teilnehmer am langen Strand verbringen oder im hauseigenen Pool verbringen.

Spanisch Sprachkurs 

Es besteht die Möglichkeit, optional 8 Stunden professionellen Spanisch Unterricht hinzuzubuchen. Du kannst entscheiden ob du an 4 Vormittagen alternativ zum Campprogramm an 4 professionellen Spanisch Einheiten á 2 Stunden teilnehmen möchtest.

Ob du Spanisch Anfänger bist oder dein Spanisch für die Schule noch weiter verbessern willst, spielt dabei keine Rolle.

In der Sprachschule Inlingua Callela lernst du in kleinen Gruppen Spanisch und wirst dabei von Muttesprachlern unterrichtet. Neben dem Lehrmaterial erhältst du natürlich auch ein Abschlusszertifikat. Mit deinen neu erworbenen Spanischkenntnissen kannst du anschließend nicht nur bei Freunden, sondern auch in der Schule und auf zukünftigen Reisen glänzen.

Ausflug nach Barcelona

Natürlich darf ein Tagestrip nach Barcelona inkl. Stadionbesichtigung im Camp Nou nicht fehlen! Ein Besuch im FC Barcelona Museum und Fußballshopping stehen mit auf dem Programm. Die Jugendlichen lernen das schöne Barcelona während einer geführten Sightseeing Tour kennen. Bei dem Ausflug werden die Teilnehmer selbstverständlich von den Trainern begleitet.

Die Transportkosten und Eintrittskarten sind inklusive.

Corona-Schutz-Garantie

Um eine hohe Sicherheit und eine große Flexibilität anbieten zu können, gilt für dieses Camp die Corona-Schutz-Garantie von der RheinFit Sportakademie GmbH. Diese Garantie umfasst eine Geld-Zurück-Garantie, eine optionale Rücktrittsgarantie und ein stets aktualisiertes Hygienekonzept:

Leistungen inklusive

  • 9 Reisetage / 6 Übernachtungen im 4-Sterne Hotel Oasis Park Splash
  • Vollpension, Getränke während der Trainings
  • Begleitete Hin- und Rückreise im Reisebus ab Köln
  • 24-Stunden deutschsprachige Komplettbetreuung durch pädagogisch und sportfachlich qualifizierte Trainer
  • 15-20 Stunden Fußballtraining, inkl. Getränke
  • Spanisch Schnupperkurs
  • 1 Freundschaftsspiel
  • Umfangreiches Sportprogramm
  • Tagesausflug nach Barcelona inkl. Camp Nou Stadionbesichtigung und Sightseeingtour
  • Hochwertiges FERIENFUSSBALL Camp Trikot
  • 24 Std. Notfalltelefon für Eltern während des Camps
  • Kostenloser Internetzugang/WLAN in der Sprachschule
  • Sammlung der schönsten Campfotos
  • Gesetzlich vorgeschriebener Sicherungsschein

Betreuung

Betreuungsschlüssel: 1:10

Ferienfußball legt größten Wert auf eine qualitativ hochwertige Betreuung. Dazu gehören zum einen ein altersgerechter Betreuungsschlüssel und zum anderen ein umfangreiches Bewerbungsverfahren, welches die Trainer und Betreuer durchlaufen müssen.

Die mittlerweile mehr als 100 fachlich und pädagogisch ausgebildeten Fußballtrainer von Ferienfußball legen während der Betreuung der Fußballcamps großes Augenmerk auf die pädagogische Arbeit.

Ferien ohne Eltern sind natürlich aufregend. Damit die Teilnehmer sich jederzeit wohl und sicher fühlen, legt Ferienfußball höchsten Wert darauf, dass den Teilnehmern die Trainerinnen und Trainer immer als Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Zudem gibt es pro Camp gibt eine designierte Vertrauenstrainerin, an die die Teilnehmerinnen sich bei Fragen oder Problemen vertrauensvoll wenden können.

Hier erfahren Sie mehr über das Betreuungskonzept bei Ferienfußball.

Unterkunft

4-Sterne Hotel Oasis Park Splash

Die Teilnehmer werden in 2-4-Bettzimmern im 4-Sterne Hotel Oasis Park Splash in Calella an der Costa Brava untergebracht. Die Zimmer verfügen alle über eigene Dusche und WC. Außerdem gehört zur Ausstattung der freundlichen Zimmer auch ein Balkon.

Freunde werden gerne gemeinsam eingeteilt. Der gemeinsamen Belegungswunsch kann direkt bei der Anmeldung angegeben werden.

Das Hotel verfügt über einen hauseigenen Pool und liegt fußläufig vom langen Sandstrand entfernt. Es bietet sich perfekt für das sommerliche Fußballcamp an.

Verpflegung

Vollpension inkl. Wasser

Wer so fleißig kickt, will natürlich auch entsprechend gestärkt werden. Das Hotel bietet eine gesunde und reichhaltige Verpflegung in Buffetform an. Es wird immer frisch zubereitet, zum Teil sogar direkt vor den Augen der Teilnehmer. Die Vollpension enthält Wasser und Getränke zum Training. Weitere Softdrinks sind nicht enthalten, können aber bei Bedarf zusätzlich gekauft werden.

Für den Tagesausflug werden Lunchpakete zusammengestellt.

Ernährungsbesonderheiten

Auf besondere Essenswünsche – sei es laktose- oder glutenfreie Ernährung, vegetarisch oder speziell ohne Schweinefleisch – wird selbstverständlich Rücksicht genommen. Geben Sie dies bitte bei der Buchung direkt mit an.

Anreise

Betreute Busreise ab Köln

Die Teilnehmer reisen gemeinsam in einem modernen Reisebus ab Köln an. Die Reisebusse des renommierten Reiseunternehmens sind nach modernstem Standard ausgestattet.

Für Teilnehmer, die von weiter her kommen und mit dem Zug bis Köln HBF anreisen müssen, kann ein Transfer ab Köln HBF bis zum Bus-Abfahrtsort für 10€ (Hin- und Rückfahrt) dazu gebucht werden.

Veranstalter

FERIENFUSSBALL (eine Marke der RheinFit Sportakademie GmbH)

Der Kölner Reiseveranstalter FERIENFUSSBALL bietet bereits seit 1999 Fußballcamps für Kinder und Jugendliche an und ist eine Marke der RheinFit Sportakademie GmbH. Bei den Fußballcamps steht die Kombination aus Spaß” und “Lernen” im Vordergrund. Besonders hervorzuheben ist bei Ferienfußball die Tatsache, dass die Trainings nach aktuellen modernen Trainingsmethoden vorbereitet und geleitet werden.

Ferienfußball ist sowohl aktives Mitglied im Deutschen Reisenetzwerk als auch nach dessen strengen Qualitätskriterien für Kinder- und Jugendreisen zertifiziert.

Lesen Sie hier mehr über Ferienfußball.

Versicherung

Rücktrittsgarantie der RheinFit Sportakademie GmbH

Mit der Rücktrittsgarantie sichert die RheinFit Sportakademie GmbH die Erstattung des Camppreises bei einer Campabsage bis einen Tag vor Beginn des Camps zu. Ob das Camp aufgrund von Krankheit, Verletzung, Nachprüfungen oder sonstigen Gründen storniert wird, spielt dabei keine Rolle. Somit muss kein Rücktrittsgrund angegeben werden und es ist auch kein Attest oder Ähnliches erforderlich.

 

Um die Rücktrittsgarantie in Anspruch zu nehmen, benötigt der Veranstalter lediglich eine formlose Rücktrittserklärung per E-Mail. Die Rücktrittsgarantie kann optional online abgeschlossen werden.

 

Je nach Reiseziel gelten folgende Bedingungen.

 

Deutschland

  • Stornierung bis 31 Tage vor Campstart -> Erstattung des vollen Camppreises
  • Stornierung 30 bis 3 Tage vor Campstart -> Erstattung des Camppreises abzgl. 50€ Selbstbeteiligung
  • Stornierung innerhalb von 2 Tagen vor Campstart -> Erstattung Camppreises abzgl. 100€ Selbstbeteiligung.

Preis für die Rücktrittsgarantie: 35,00 € (Pro Person und Camp).

 

 England & Spanien

  • Stornierung bis 31 Tage vor Campstart -> Erstattung des vollen Camppreises
  • Stornierung 30 bis 3 Tage vor Campstart -> Erstattung des Camppreises abzgl. 80€ Selbstbeteiligung
  • Stornierung innerhalb von 2 Tagen vor Campstart -> Erstattung Camppreises abzgl. 150€ Selbstbeteiligung.

Preis für die Rücktrittsgarantie: 55,00 € (Pro Person und Camp)

 

Weitere Hinweise

Teilnahmevoraussetzung

Voraussetzung sind Deutsche Sprachkenntnisse.

Zahlungsinformation

Die Zahlung erfolgt per Überweisung. Die Anzahlung 20% bis 14 Tage nach Anmeldung, Restzahlung bis 28 Tage vor Beginn des Camps

Teilnehmerzahl

Die Reise findet statt, wenn mindestens 15 Teilnehmer bis 30 Tage vor Reisebeginn erreicht wird (bisher immer erreicht).

Eingeschränkte Mobilität

Das Feriencamp ist im Allgemeinen nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.

Allgemeine Pass- und Visumserfordernisse

Der Veranstalter RheinFit Sportakademie weist darauf hin, dass die Einreise für Angehörige anderer EU-Staaten mit einem Personalausweis oder Reisepass ohne Visa möglich ist. Für Angehörige aus Nicht-EU-Ländern weichen die Einreisebestimmungen in der Regel ab. Es wird gebeten, sich beim zuständigen Konsulat im Vorfeld über Pass- und Visumserfordernisse sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu informieren.

Stornobedingungen

Im Falle eines Rücktritts von seiten des Teilnehmers werden Stornierungsgebühren gemäß den Veranstalter-AGB fällig.

Corona Infos | Hygienekonzept

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Im Folgenden finden Sie Informationen von dem Veranstalter zum Coronavirus (Stand April 2021):

Häufige Fragen und Antworten Feriencamps & Corona

 

Sind Ferienlager und Jugendreisen im Sommer 2021 möglich?

Aktuell gehen wir davon aus, dass alle Feriencamps im Sommer 2021 stattfinden können. Natürlich können auch wir nicht in die Zukunft schauen und die dann vorherrschende Lage prognostizieren. Durch fortschreitende Impfungen, Schnelltests und mit der Sonne im Rücken sind wir jedoch optimistisch, dass wie im Vorjahr viele schöne Camps möglich sein werden. Im Sommer 2020 haben wir wertvolle Erfahrungen gesammelt, wie ein Camp mit einem passenden Hygienekonzept (z.B. Programm & Freizeit in altersgerechten Kleingruppen von 10-20 Teilnehmern) stattfinden kann, ohne das der Spaß darunter leidet. Wir werden unsere Konzepte fortlaufend an die Vorgaben der Behörden anpassen, um allen Teilnehmern ein erlebnisreiches aber vor allem auch sicheres Camp zu ermöglichen.

 

Was passiert bei einer Campabsage von Seiten des Veranstalters?

Sollten ein Camp, z.B. auf Grund der Coronapandemie abgesagt werden müssen, habt ihr 3 Optionen:

  1. Ihr erhaltet 100% der geleisteten Teilnehmerbeträge zurück
  2. Ihr könnt kostenlos auf ein anderes Camp innerhalb der bestehenden Saison umbuchen
  3. Ihr könnt einen Gutschein im Wert der geleisteten Campzahlung erhalten

Dabei seid ihr völlig frei in der Entscheidung, für welche Option ihr euch entscheidet.

 

Wie sieht das Hygienekonzept in den Camps aus?

In allen Feriencamps werden umfangreiche Hygienekonzepte angewendet, sodass die Teilnehmer so gut wie möglich vor einer COVID-19-Infektion geschützt sind. Damit haben wir bereits im Sommer 2020 beste Erfahrungen gemacht und hatten keinen einzigen Coronafall zu verzeichnen. Zudem werden alle aktuellen Bestimmungen der Behörden der Bundesländer berücksichtigt. Dies umfasst auch die An- und Abreise und die Zeit in der Unterkunft. Zwischen den einzelnen Bundesländern kann es unterschiedliche Regelungen geben, weshalb die Teilnehmer stets vor dem Beginn eines Camps über das jeweilige Hygienekonzept informiert werden.

 

Wann wird ein Camport zu einem Risikogebiet?

Ein Camport kann als Risikogebiet eingeordnet werden, wenn zum Beispiel die Fallzahlen der COVID-19-Infektionen in einer Region stark ansteigend sind oder sich bereits auf einem hohen Niveau befinden. Wann genau ein Ort als Risikogebiet eingestuft wird, wird nach einer Analyse des Bundesministerium für Gesundheit, des Auswärtige Amts und des Innenministeriums entschieden.

 

Ist eine Teilnahme an einem Camp möglich, wenn man selbst aus einem Risikogebiet kommt?

Ja, ihr könnt grundsätzlich an einem Feriencamp teilnehmen, wenn ihr in einem Risikogebiet wohnt. Allerdings muss in diesem Fall zwingend ein aktueller und negativer COVID-19 Test vorgezeigt werden und ihr dürft nicht von Regeln der Quarantäne betroffen sein. Diese Regelung kann sich natürlich immer ändern und wir bitten um Rücksprache mit dem Veranstalter-Team. Aktuell planen wir ohnehin, dass alle Teilnehmer für eine Campteilnahme einen negativen Corona Test vorweisen müssen.

 

Wer informiert über die aktuelle Situation?

Es ist immer hilfreich, wenn ihr die jeweilige Corona-Lage selber ein wenig im Blick behaltet. Natürlich schauen wir ebenfalls genau auf die Entwicklungen und informieren euch über die Maßnahmen. Die Gesundheit aller Beteiligten steht dabei jederzeit im Mittelpunkt, deswegen tauschen wir uns mit den Teilnehmern, den Eltern und den Betreuern über alle Entscheidungen aus.

 

Was passiert, wenn ein Lockdown am Camport angeordnet wird?

Wenn die Inzidenzzahlen in einem Ort zu hoch sind und ein Lockdown ausgesprochen wird, werden wir das Camp möglicherweise vorzeitig beenden müssen. Das Wichtigste ist stets, dass alle Teilnehmer und Betreuer gesund nach Hause kommen.

 

Was passiert, wenn ein Teilnehmer im Camp Symptome eine Virus-Infektion aufweist?

Wenn Personen Symptome einer Virus-Erkrankung (z.B. COVID-19) spüren, werden sie zunächst sofort von der restlichen Gruppe isoliert. Dann werden die weiteren Maßnahmen mit einem Arzt und dem Gesundheitsamt vor Ort besprochen und die weiteren Schritte festgelegt.

 

Wann muss ein Teilnehmer in Quarantäne?

Einerseits gibt es eine Pflicht zur Quarantäne, wenn ihr aus einem Risikogebiet nach Deutschland einreisen möchtet. Andererseits wird eine häusliche Quarantäne angeordnet, falls ihr positiv auf COVID-19 getestet werdet oder direkten Kontakt zu einer infizierten Person hattet. Zwischen den einzelnen Bundesländern gibt es in Deutschland jedoch Unterschiede zur Quarantänepflicht, deswegen solltet ihr euch vor der Reise informieren, wie die aktuellen Regeln in eurer Heimat und im Camport aussehen.

 

Ist nach dem Feriencamp ein Corona-Test notwendig?

Nein, ein Corona-Test ist bei der Rückkehr aus einem Feriencamp nicht nötig. Allerdings gibt es eine Ausnahme, wenn ihr aus einem Risikogebiet einreist bzw. der Camport während des Camps zum Risikogebiet erklärt wird. In dem Fall müsst ihr entweder einen negativen Corona-Test vorlegen oder euch Zuhause für zwei Wochen in häusliche Quarantäne begeben.

 

Ist eine Impfpflicht bei Reisen vorgesehen?

Nein, das ist derzeit weder in Deutschland noch in anderen europäischen Staaten der Fall. Es gibt zwar eine Debatte darüber, ob eine Impfpflicht das Reisen im Sommer reglementieren könnte, dies betrifft jedoch eher den privaten Familienurlaub. Bei Änderungen werdet ihr selbstverständlich informiert.

 

Corona-Schutz-Garantie inkl. Hygienekonzept

Der Veranstalter arbeitet unermüdlich daran, während dieser speziellen Zeit die gewohnte Qualität hinsichtlich Service und Betreuung in allen Camps fortzuführen. Dabei tauscht er sich intensiv mit seinen Partnern, den Behörden und Reiseverbänden aus. Die RheinFit Sportakademie GmbH steht auch im Jahr 2021 einer Durchführung der Feriencamps positiv gegenüber.

 

Natürlich kann der Veranstalter aber auch die Verunsicherung von den Teilnehmern und den Eltern verstehen. Daher hat er sich überlegt, wie er dich bei der Buchung bestmöglich unterstützen und eine hohe Sicherheit mit einer großen Flexibilität bieten können. Daher gilt bei jeder Buchung die Corona-Schutz-Garantie:

 

Aktivitäten im Feriencamp
Fußball
Spanisch
Sprache
Adresse: Carrer del Montnegre, 54, 64, 08370 Calella, Barcelona, Spanien
Adresse: Carrer del Montnegre, 54, 64, 08370 Calella, Barcelona, Spanien
Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.